Rechtsschutz

 

Privat-und BerufsRechtsschutz

 

Leistungsarten

 

Schadenersatz-Rechtsschutz für die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen
Jemand hat Ihre Kleidung beschädigt. Der Schadenstifter weigert sich nun, den von Ihnen
geforderten Schadenersatz dafür zu leisten.

 

Arbeits-Rechtsschutz
Ihr Arbeitgeber hat Ihnen fristlos gekündigt oder er hat versäumt, Ihnen Gehalt zu zahlen.

 

Rechtsschutz im Vertrags-und Sachenrecht für die Wahrnehmung rechtlicher
Interessen aus schuldrechtlichen Verträgen

Die von Ihnen gekauften Möbel wurden nicht wie bestellt geliefert. Der Verkäufer ist
anderer Meinung und weigert sich.

 

Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
In Ihrer Einkommenssteuererklärung wurden Werbungskosten nicht anerkannt.
Als letzte Möglichkeit eröffnet sich Ihnen die Klageerhebung vor dem Finanzgericht.

 

Sozialgerichts-Rechtsschutz
Sie haben einen Arbeitsunfall erlitten. Die Berufsgenossenschaft weigert sich , diesen
Unfall als Arbeitsunfall anzuerkennen. Sie müssen deshalb vor das Sozialgericht.

 

Disziplinar-und Standes-Rechtsschutz
Als Beamter oder als angestellter Arzt wird Ihnen vorgeworfen, Ihre beruflichen Pflichten
verletzt zu haben. Sie müssen sich gegen diese Vorwürfe in einem disziplinar-oder
standesrechtlichen Verfahren verteidigen.

 

Straf-Rechtsschutz für die Verteidigung gegen den Vorwurf der Verletzung
einer Vorschrift des Strafrechtes

Ihr Hund hat angeblich einen Fußgänger verletzt. Der Staatsanwalt erhebt gegen Sie
Anklage wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz für die Verteidigung gegen den
Vorwurf der Verletzung einer Vorschrift des Ordnungswidrigkeitenrechtes

Wegen Nichtbeachtung einer Signalanlage erhalten Sie als Fußgänger einen deftigen
Bußgeldbescheid.

 

Beratungs-Rechtsschutz
Ein naher Verwandter ist verstorben. Sie möchten sich wegen erbrechtlicher Ansprüche
beraten lassen.

 

Opfer-Rechtsschutz
Durchsetzung der Rechte als Verletzter vor einem deutschen Strafgericht in der Eigenschaft
als Nebenkläger;
Durchsetzung der Ansprüche nach dem Opferentschädigungsgesetz bzw. Täter-Opfer-
Ausgleichs für den Fall, als Verletzter oder Zeuge anwaltlichen Beistand zu benötigen.

 

 

VerkehrsRechtsschutz

 

Schützt vor den „Kosten anläßlich einer Rechtsverfolgung“
Für Autofahrer, Motorrad-, Moped-und Mofafahrer, sowie Fußgänger, Radfahrer und
als Fahrgast.

 

Warum eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung?
Um sein Recht zu bekommen, ist heute ein solides Finanzpolster notwendig.
Allein in Deutschland werden Jährlich 14 Millionen Prozesse geführt.
Anwalts-, Gerichts-, und Gutachterkosten sowie Kautionen fallen erheblich
ins Gewicht. Verständlich, dass die Rechtsschutzversicherung immer mehr an
Bedeutung gewinnt.
Ein einfacher Strafprozeß kostet allein in der ersten Instanz ca. 3.900 €.

 

Leistungen
Telefonische Erstberatung durch unabhängige Rechtsanwälte;
unbegrenzte Deckungssumme;
Anwaltskosten;
Gerichtskosten;
Zeugengebühren;
Kosten der Gegenseite;
Kosten gerichtlich bestellter Gutachter;
Kosten eines öffentlich bestellten technischen Sachverständigen bei Kauf, Reparatur von
Kfz und bei replica uhren Verteidigung in Verkehrs-Strafverfahren;
Reisekosten bei Vorladung in eigenen Auslandsprozessen;
Kosten der Zwangsvollstreckung;
Kautionsstellung bei Strafverfahren als Darlehen;
Gebühren eines Schieds- oder Schlichtungsverfahrens;
Kosten in Verfahren vor Verwaltungsbehörden;
Übersetzungskosten im Ausland;
Leistungen von erforderlichen Vorschusszahlungen auf die vorgenannten Kostenarten;