Bausparen

 

Bausparverträge

 

Der erste Baustein für das eigene Haus – Bausparen ist zielgerichtetes Sparen,
um für wohnungswirtschaftliche Verwendungen Darlehen zu erlangen:
für das Eigenheim, das neue Bad, die Wohnungserweiterung. Die Verzinsung
ist niedrig, von Anfang an fest vereinbart und von Zinsschwankungen am
Kapitalmarkt unabhängig.
Der Bausparer schließt einen Bausparvertrag über eine bestimmte Bausparsumme ab.
Hat er ein bestimmtes Mindestguthaben angespart, zahlt die Bausparkasse
das angesparte Guthaben mit Bauspardarlehen aus. Der wichtigste
Verwendungszweck für ein Bauspardarlehen ist der Erwerb von Wohneigentum durch
Bau oder Kauf einer Wohnung oder eines Hauses. Das Darlehen kann auch für Aus-
und Umbauten, Modernisierungen, Umschuldungen und zum Erwerb von Altenwohn-
rechten verwendet werden.